arlt

Willi Arlt

 

Nachdem er Jahrzehnte nur Kunst konsumierte, begann er zum Ende des letzten Jahrtausends selber Kunstwerke zu schaffen. Seine Kunst ist eine Synthese aus Spiel und Vernunft, die sich im Laufe der Jahre entwickelte.

 

Die Logik der Vernunft trifft auf die Kausalität des Spiels. Dieses Zulassen des Zufalls, der sich über die Machbarkeit der Vernunft legt und massiv einmischt, bringt die Spannung zwischen Ausdruck und Imagination, die das Material und der darauf gerichteten Gedanke alleine nicht gebären können. Diese Meditation des Machens, die von der Umwelt befreit, sich ganz auf das jeweilige Stück fokussiert, behält den Grundgedanken, verbiegt jedoch die Realität und zeigt die Seele, die in das Werk geflossen ist. Und mit jedem Arbeitsschritt manifestiert sich das Unausgesprochene, aber unterschwellig Verbundene, das aus dem Inneren nach außen drängt. In dem Moment verliert das massive Material seine Starre und gibt sich der formenden Hand hin, welche die Hülle einer Idee erschafft, die sich nach der Fertigstellung dort einnistet und sich dem zeigt, der danach sucht.

 

 

Schwerpunkte

 

Der Schwerpunkt seines Schaffens liegt in der Gestaltung von Skulpturen aus Baustahl. Oft sind es menschlich wirkende Figuren. Manchmal sind die Werke aus einer Geschichte heraus entstanden und sie visualisieren die Gedanken und Gefühle.

 

Willi Arlt

52511 Geilenkirchen

Oberste Hof 6

02462 2422

williarlt@yahoo.de

willi-arlt.de

Copyright © All Rights Reserved

Design & Concept Studio Huett, Hueckelhoven